logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Isaac Kane » Dämonenjäger Isaac Kane Band 1: Die Hand des Werwolfs
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Die Hand des Werwolfs: Dämonenjäger Isaac Kane Band 1
top 
5
50.00%
sehr gut 
2
20.00%
gut 
2
20.00%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
1
10.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 10 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 10705

30.10.2023 21:19
Die Hand des Werwolfs: Dämonenjäger Isaac Kane Band 1
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Hand des Werwolfs: Dämonenjäger Isaac Kane Band 1

1978: Der Mord an einem Einbrecher setzt eine Spirale in Gang, die Isaac Kane aus seinem bisherigen Leben als Dozent für Archäologie reißt. Plötzlich ist er gezwungen, sich seiner wahren Herkunft zu stellen und erfährt von dem, was hinter den Schatten lauert und jederzeit danach trachtet, die Menschen zu vernichten und ihre Seelen zu unterwerfen. Nur ein alter Mann scheint ihm Schutz geben zu können - aber ist das wirklich wahr? Schließlich war er es, der einen Werwolf unter den Menschen freigelassen hat... Erlebe den Beginn von Isaac Kanes Reise in die Dunkelheit. Sei dabei, wenn sich ihm eine Welt eröffnet, die er bisher nicht kannte und an der er zu zerbrechen droht.

Geschrieben von Ulrich Gilga

Erscheinungsdatum: 31.10.2023

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
163389
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 10705

08.11.2023 15:25
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dr. Isaac Kane tut einem Freund und Kollegen einen gefallen und korrigiert die Arbeiten der Studenten. So sitzt er nun am späten Abend an seiner Arbeit als es plötzlich an der Bürotür klopft. Ein junger Mann der sich selbst Chris nennt steht in der Tür und möchte mit dem Dr. sprechen. Das Gespräch beginnt recht geheimnisvoll. Chris hat auch noch etwas mitgebracht, eine kleine Holzkiste mit verschiedenen Zeichen versehen. In der Kiste befindet sich ein Zylinder aus Glas. Zwei "Finger" befinden in dem Zylinder ...
Dann überreicht Chris dem verdutzten Dr. Kane den Brief seines Auftraggebers. So erfährt Isaac Kane heute zum ersten mal etwas über einen Mann der sich Ian West nennt...

Das lesen des Briefes soll das Leben von Dr. Isaac Kane komplett auf den Kopf stellen!

Fazit: So, das war er nun; Band 1 der neuen Serie Isaac Kane! Nachdem der Teaser-Roman schon ziemlich angefixt hatte, setzt dieser Roman noch einmal einen oben drauf! Ich kann für diese Geschichte nur ein absolut verdientes "top" vergeben!
Die Geschichte um Dr. Isaac Kane, die Geschichte um seine Abstammung, wie das ganze mit der Geschichte um Ian West verwoben ist... absolut super geschrieben!!
Ich bin auf kommende Bände sehr gespannt!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
163562
Gruselingo




Dabei seit: 23.04.2023
Beiträge: 2

11.11.2023 11:28
RE: Die Hand des Werwolfs: Dämonenjäger Isaac Kane Band 1
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Jawollo!!

So hab ich mir das gewünscht, bzw., erhofft.
Die Erzählung selbst ist echt spannend, die Personen sind greifbar lebendig, die Atmosphäre ist wunderbar gruselig......
Herz was willst du mehr :-))
Ulrich Gilga schickt seinen Isaak Kane in dessen erstes Abenteuer, das wirklich haarsträubend ist. Von Null auf Hunderteins, sozusagen. Gerade erst mit der Existenz von Dämonen in Kontakt gekommen, nur durch die Erzählung des ihm eigentlich fremden Ian West (wir kennen ihn aus Band 0) , muss er sich Tatsachen stellen, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen.


Genau, und mir ist auch ganz schön kalt geworden, beim lesen! :-))
Ulrich Gilga schafft es , die Lesenden mitzunehmen. Sich den Akteuren und gerade Isaac Kane nahe zu fühlen. Zumal es sich andeutet, daß mit Kane etwas nicht "zu stimmen" scheint. Aber was ..............?
Oh man, ich bin so gespannt wie sich das noch entwickelt. Ulrich Gilga lässt durchblicken, daß er schon viel erdacht hat, es erscheinen ja noch einige Bände.
Und trotzdem möchte er die Ideen seiner Leserschaft mit einbeziehen.
Hoffentlich wird von diesem Angebot reger Gebrauch gemacht.

                                    Gruselingo ist offline Beiträge von Gruselingo suchen Nehmen Sie Gruselingo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
163600
Aldyron Aldyron ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 29.04.2019
Beiträge: 185

18.02.2024 22:45
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein fulminanter Auftakt in einer hoffentlich langlebigen Gruselserie!

Nach Band 0 ‚Im Keller des Ghouls‘ ist dieser ein ‚typischer‘ erster Band über den Dämonenjäger Isaac Kane. Typisch deshalb, weil er von Anfang an erzählt, wie Isaac von seine Vergangenheit und die seiner Eltern erfährt, und damit in dessen Erbe und die Rolle des Dämonenjägers hineinrutscht. Ulrich Gilga erzählt hier spannend wie der Protagonist mit einer Welt konfrontiert wird, die er gar nicht glauben kann, während das Böse bereits im Hintergrund lauert und den Tod des unerfahrenen Helden plant. Gar nicht so einfach für Isaac, weil gleichzeitig seine Vergangenheit und die Zukunft unglaubliche Eindrücke aufzeigen und sein bisheriges Leben komplett auf den Kopf stellen.

Der Autor nimmt uns mit in eine Welt vor gut 50 Jahren. Er schreibt im Stile der klassischen Gruselromane, was ihm überaus gut gelingt und mich beim Lesen wirklich mit hineingezogen hat. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und bringt die Geschichte auf den Punkt. Ich finde keine großen Ausschweifungen und langwierige Erzählungen. Daher lässt sich die Geschichte spannend und interessant lesen. Außerdem finden wir in dem Roman einige Hinweise, die in der Vorgeschichte Band 0 ausführlicher erzählt werden. Ich habe mit Isaac mitgefiebert, wie er sich wohl verhalten wird und ob er der ganzen Situation gewachsen ist. Ich wurde nicht enttäuscht! Ein klasse Einstieg in eine Reihe über einen Dämonenjäger, die sicher noch viele Romane haben wird. Ich bin auf jeden Fall weiter gespannt und freue mich auf Band 02 ‚Die Rückkehr des Gehenkten‘.

__________________
Gruselige Grüße Grusel
Alexander Weisheit

                                    Aldyron ist offline Beiträge von Aldyron suchen Nehmen Sie Aldyron in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
164961
Helmi 65




Dabei seit: 19.02.2024
Beiträge: 2

23.02.2024 20:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Toller Einstieg in die neue Serie, ich hoffe sie bleibt uns lange Zeit erhalten.
Sehr spannend geschrieben ganz im Stil der 80er Jahre. Ich werde auf jeden Fall
dabei bleiben. Obwohl ich schon einige Serien lese, würde ich mit ein 14 Tägliche Erscheinungsweise wünschen.

                                    Helmi 65 ist offline Beiträge von Helmi 65 suchen Nehmen Sie Helmi 65 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165024
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 3019

07.03.2024 20:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

TOP.

Fehler: Isaacs leiblicher Vater wird plötzlich als xyz Kane benannt, was falsch ist Augenzwinkern

Aber inhaltlich erste Sahne.

                                    Loxagon ist online Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165229
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 3019

19.04.2024 15:55
                                    Loxagon ist online Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165833
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11545

22.04.2024 18:09
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen





Das Finale des Einstiegsbandes hat mich etwas mit der Geschichte versöhnt. Bis dahin lässt Ulrich Gilga es sehr entspannt angehen. Bei Sinclair, Zamorra und Hunter ist in den Einstiegsabenteuern mehr passiert. Der Autor nimmt sich sehr viel Zeit, dem Leser die aktuelle Situation seines Serienhelden zu beschreiben. Danach gibt es das Treffen mit Ian West, wo in einem Gespräch sehr viel über Ians Vergangenheit offenbart wird. Natürlich nicht zu viel. Im Manor folgt eine ausgiebige Gebäudebesichtigung, um den Schauplatz der Finalkonfrontation darzustellen. Das ist nicht schlecht geschrieben und hält den Leser bei der Stange, für Gänsehaut und Gruselspannung sorgt es aber auch nicht sehr. Das gibt es dann im letzten Viertel der Geschichte und zwar genau so, wie ich es mir gewünscht habe. Jetzt ist Isaac Kane als Figur ja etabliert, dann kann Ulrich Gilga in den Folgebänden mehr ans Eingemachte gehen.

Wie vom Autor beworben ist das Groschengrusel der alten Schule. Aber in guter Qualität. Sowohl auf erzählerischer Ebene als auch in der modernen Schreibe. Die Stimmung passt, ohne dass es zu angestaubt wirkt oder billige Erzählmethoden verwendet werden, die dem Medium damals auch sein „Schundheftchen“ Image eingebracht haben.

Mein persönlicher Hauptgrund, die Serie weiter zu lesen, ist aber definitiv Ian West. Sogar mehr noch als der Serienheld Isaac Kane. Der ist der klassische „Auserwählte“, der sich jetzt entscheiden muss, wie er sein Erbe einsetzt. Dieses Mysterium wird sicher nach und nach enthüllt, ich kann mir aber schon denken, in welche Richtung es geht. Isaac Kane wird vermutlich nicht in die Fußstapfen seines neuen Mentors treten, der eher pragmatisch-zwielichtige Motive hat. Und das gefällt mir. Ian West ist eine Mischung aus Dorian Hunter und der frühen Darstellung von Myxin aus John Sinclair. Vielleicht werden er und Isaac zukünftig sogar auf verschiedenen Fronten stehen, obwohl sie dasselbe Ziel verfolgen. Ich drücke eher Ian West die Daumen als Isaac Kane, edle Ritter auf rechtschaffender Dämonenjagd-Queste gibt es beim Heftroman schon genug. Mal sehen, was mich noch erwartet.

Der Einstieg hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, als neuer Stern am nostalgischen Gruselromanhimmel. Aber gut unterhalten und ich sehe viel Potential.
großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff Baff (7 von 10 Punkten), ein beachtliches GUT.


Ich habe mich an einen Rat des Autors gehalten und Band 1 vor Band 0 gelesen, der als nächstes dran ist. Würde mich aber am liebsten direkt auf "Die Rückkehr des Gehenkten" stürzen.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165872
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 3575

07.05.2024 09:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Roman hat mich komplett abgeholt und ich vergebe seit langem mal wieder ein "Top". Der Schreibstil und die Atmosphäre sind wirklich gut. Natürlich will ich jetzt wissen, wer der richtige Vater von Isaac Kane ist, und vor allem welche Kräfte oder Fähigkeiten in ihm schlummern.

Der süße Duft von Potential liegt hier in der Luft...

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS Classics 14, JS TB 11, JS 2210, MX 23, G.F. Unger SE 13, PR 10, Vampira 5, Isaac Kane 5

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166025
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020