logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Isaac Kane » Dämonenjäger Isaac Kane Band 2: Die Rückkehr des Gehenkten
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Die Rückkehr des Gehenkten: Dämonenjäger Isaac Kane Band 2
top 
3
42.86%
sehr gut 
2
28.57%
gut 
1
14.29%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
1
14.29%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 7 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 10705

30.10.2023 21:24
Die Rückkehr des Gehenkten: Dämonenjäger Isaac Kane Band 2
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Rückkehr des Gehenkten: Dämonenjäger Isaac Kane Band 2

Manchmal kehrt das, was lange tot war, zurück, um über die Menschen herzufallen. Doch wie ist es, wenn sich mächtige Gegner im Hintergrund einen perfiden Plan ausdenken, um einer neuen Bedrohung zu trotzen? Und die dafür Mittel einsetzen, die selbst für sie nicht kontrollierbar sind ... Wird Isaac Kane sich seiner Bestimmung stellen und den aussichtslos scheinend Kampf gegen Kräfte aufnehmen, die er noch gar nicht versteht?

Geschrieben von Ulrich Gilga

Erscheinungsdatum: 15.12.2023

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
163390
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 10705

18.12.2023 20:38
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ist heute bei mir angekommen!
Wird als nächstes gelesen. Ich bin sehr gespannt! smile

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
164061
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 10705

20.12.2023 12:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Es beginnt mehr oder weniger im Juni 1850.

Finlay Pearce war dreißig Jahre alt und betrieb eine Apotheke in Ipswich, England. Allerdings machte er auf Frauen keinen guten Eindruck, er wurde von ihnen gemieden. Und das machte Pearce ziemlich wütend. Und es war nicht gut wenn man ihn wütend machte - sein Vater hatte diese Wut zwei Jahre zuvor mit dem Leben bezahlen müssen - doch Finlay Pearce gelang es das ganze wie einen Unfall aussehen zu lassen. Doch damit nicht genug...
Finlay Pearce wollte sich an der Damenwelt rächen und avancierte zu einem Frauenmörder. Er stellte sich dabei so geschickt an das ihn niemand verdächtigte. So geschah es das bisher sechs junge Frauen ihr Leben lassen mussten.

Dann stellte man dem Mörder eine Falle, eine junge Frau namens Edna Stringer diente als Lockvogel für den Mörder - wobei Edna davon nichts wusste!
So wurde Pearce auf frischer Tat ertappt als er Edna ermorden wollte!
Vier Männer; Sean Bowler, Nicholas Kemp, Jefferson Vinton und William Hines, überwältigten den Mörder!
Dem herbeigeholten Bürgermeister versprachen die vier Männer das sie den Mörder in Ipswich der Polizei übergeben wollten. Nachdem der Bürgermeister mit Edna Stringer verschwunden waren, kam es ganz anders!

Die vier Männer knüpften den sechsfachen Mörder an einem Baum auf! Kurz bevor Pearce sein Leben aushauchte, verfluchte er die vier Männer und deren Nachkommen! Nachdem Pearce tot war, wurde er verbrannt!
Es wurde verbreitet das Pearce den vier Männern entkommen konnte...
... und das morden hörte auf!

Eigentlich hätte dies das Ende der Geschichte sein müssen...
... doch der Dämon Gagdrar hatte gut 130 Jahre später ganz andere Pläne mit Finlay Pearce!


Dr. Isaac Kane hatte noch mit den Ereignissen der letzten Wochen zu kämpfen. Sein Weltbild wurde total auf den Kopf gestellt. Dadurch vernachlässigte er natürlich auch seine Dozententätigkeiten!
Doch immerhin hatte er geholfen einen Werwolf zur Strecke zu bringen und er hatte einem Dämon namens Gagdrar eine Hand abgeschlagen...
... und Gagdrar hatte finstere Rache geschworen!

Fazit: Für diesen Band zwei vergebe ich ein solides "sehr gut". Ich persönlich fand die Geschichte sehr gut durchdacht und auch aufgebaut. Hat mir Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen und ich bin schon sehr gespannt auf Band 3!! smile

Das einzige was ich persönlich nicht so gut fand:



Ansonsten hätte ich für diesen Roman die Höchstnote vergeben! smile

P.S.: Auf der Leserseite wird unser Forum erwähnt, danke!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
164078
Aldyron Aldyron ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 29.04.2019
Beiträge: 185

25.02.2024 22:31
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Böse in der Gestalt des Dämons Gagdrar hat bereits in Band 1 eine schwere Niederlage hinnehmen müssen. Nun sinnt er auf Rache und erweckt einen vor gut 130 Jahren hingerichteten Verbrecher, um seine Rache zu vollziehen. Gagdrar stattet den Rückkehrer mit zusätzlichen Fähigkeiten und Intelligenz aus. So kann sich der keinesfalls tumbe Untote ebenso seiner Rache, wie der Rache seines Meisters widmen. Mysteriöse Todesfälle und wieder auferstandene Leichen rufen Isaac Kane und seinen Mentor Ian West auf den Plan. Gemeinsam mit West’s Kumpanen Chris van Buren macht sich Isaac auf in ein entlegenes Dorf um dem untoten Spuk ein Ende zu bereiten.
Gab es in Band 1 noch eine schöne lange Vor-und Hintergrundgeschichte um Isaac, dessen Vergangenheit und seine Berufung, taucht unser Dämonenjäger hier erst kurz vor der Mitte des Romanes auf. Aber die Vorgeschichte kann sich hier auf jeden Fall auch lesen lassen. Wir erfahren die Geschichte von Finlay Pearce, dem Frauenmörder, den Gagdrar als Handlanger erweckt, um Ian West und Isaac Kane zu töten. Er wird von einem wütenden Mob im Jahre 1850 gestellt und in Selbstjustiz erhängt.
Ulrich Gilga hat das sehr geschickt gemacht, die Hintergrundgeschichte des Verbrechers spannend und interessant zu erzählen, denn so jagen Isaac und Chris keinem bedeutungslosen Zombie hinterher. Hier werden zwei Geschichten erzählt. Einmal die des Verbrechers, der nach seiner Erweckung ebenfalls auf Rache an seinen Henkern sinnt und zum Anderen die des Dämons Gagdrar, der sich an Isaac rächen will. Und wenn man es genau nimmt natürlich auch die Geschichte unseres Dämonenjägers Isaac Kane, der hier sein zweites Abenteuer erlebt und weiter in den Strudel des Unheimlichen hineingezogen wird. Langsam scheint ihm die Sache auch nicht mehr ganz so fremd zu sein, denn er findet sich damit ab, dass er zu etwas besonderem bestimmt ist. Als Besonderheit erhält Isaac hier eine neue, sehr interessante Waffe. Im spannenden und actionreichen Finale setzt Kane ein weiteres Zeichen gegen das Böse und läßt Gagdrar wieder einmal schlecht dastehen.
Wieder eine tolle, atmosphärische Gruselgeschichte nach alter Manier. Es macht einfach Spaß in eine Zeit vor gut 40 Jahren zu tauchen und Isaac Kane bei der Geisterjagd zu begleiten. Band 3 ‚Das Grauen aus dem Bild‘ liegt hier bereits und wird bald gelesen …

__________________
Gruselige Grüße Grusel
Alexander Weisheit

                                    Aldyron ist offline Beiträge von Aldyron suchen Nehmen Sie Aldyron in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165057
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 11545

25.04.2024 19:04
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich versuche für IK die Rezis so unspoilernd wie möglich zu schreiben, dieses Mal musste ich aber eine wichtige Stelle erwähnen, also Spoilergefahr. Augenzwinkern




Auszusetzen habe ich an diesem Abenteuer eigentlich gar nichts. Es gab einen Punkt, der mir persönlich nicht so gefallen hat, was ich dem Band aber keineswegs negativ auslegen möchte. So eine Gruselreihe muss natürlich Fahrt aufnehmen und in den ersten Geschichten ein Fundament an Figuren, Waffen und Schlüsselereignissen errichten. Ulrich Gilga macht das genau richtig und überstürzt nichts.


großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff (9 von 10 Punkten), da ist noch Platz nach Oben für echte Highlight-Bände. Mein Herz sagt Top, mein Verstand sagt Sehr Gut. Ich bin mal motiviert und vote mit einem TOP (für einen Monster of the Week). Es freut mich einfach, dass es nun eine neue gute Gruselserie auf dem Markt gibt und das ohne Bastei-Experimente.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. John Sinclair
2. Maddrax

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165901
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 3575

07.05.2024 18:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch dieser Roman erhält ein "Top" von mir, da ich mich mit der Geschichte sehr wohl gefühlt habe. Das mit Chris hätte ich genauso geschrieben, weswegen es keine Überraschung war. Eher eine Bestätigung, das der Autor das schreibt, was ich gerne lesen möchte.

Und nun bestelle ich mir Band 3 auf meinen neuen Kindle Paperwhite. smile

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS Classics 14, JS TB 11, JS 2210, MX 23, G.F. Unger SE 13, PR 10, Vampira 5, Isaac Kane 5

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
166032
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020