logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » Gespenster-Krimi 2.0 » Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 142: Der Fluch von Loch Ormond
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 142: Der Fluch von Loch Ormond
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
2
66.67%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
1
33.33%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 3 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 5214

17.03.2024 06:43
Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 142: Der Fluch von Loch Ormond
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



„Komm, Geliebte, komm zu mir! Ich erwarte dich ...“ Die Stimme schwingt in der kühlen Abendbrise mit – sanft, lockend und gleichzeitig gebieterisch.
Joan McGregor spürt nicht, wie sie immer mehr in einen seltsamen Trancezustand verfällt. In ihrem Bewusstsein hallt nur noch diese Stimme, die jetzt von überall zu kommen scheint – von den schroffen Felswänden und aus der Tiefe des Sees.
Joans Bewegungen wirken steif und mechanisch, als sie auf den schmalen Steg tritt, in das schwankende Ruderboot steigt, die Leine losmacht und auf die spiegelglatte Wasserfläche hinausrudert.
Obwohl kein Mondlicht durch die Wolken dringt, schimmern Tausende Lichtreflexe auf dem See. Es ist, als käme das Licht aus der unergründlichen Tiefe von Loch Ormond. Und dann erklingt wieder die Stimme und eine Algenhand streckt sich verlangend aus dem Wasser: „Geliebte, gleich bist du bei mir ...“

Autor: Frank DeLorca
Erscheinungstag: 16.03.2024

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165347
Schneedrache
Tripel-As




Dabei seit: 23.11.2019
Beiträge: 278

20.03.2024 23:48
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine Art Geisterreich unter Wasser, in dem ein dämonischer Herzog zwölf "Gespielinnen" um sich schart, die jederzeit in Ungnade fallen und blutig sterben können, insbesondere, wenn eine neue Frau in die Fänge des Herzogs gerät und dafür eine der bisherigen zwölf sterben muss, das war für mich etwas Neues, auch wenn der Roman selbst schon ganz alt ist.

Man sieht halt aber auch wieder einmal, wie die selbsternannten Geisterjäger diverser Gespenster-Krimis sich abstrampeln müssen, wenn sie nicht wie John Sinclair & Co über wiederverwendbare Wunderwaffen verfügen. Mit bloßen Händen ist einem Dämon nicht beizukommen, Feuer funktioniert nicht immer, und irgendwann stößt der Erfindungsreichtum eines Autors an seine Grenzen.

                                    Schneedrache ist offline Beiträge von Schneedrache suchen Nehmen Sie Schneedrache in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
165395
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020